AKTUELLES

Foto: AKA/Angela Israel

Verkehrstraining für Flüchtlingskinder

 

Lebensgefahr durch toten Winkel - das Verkehrsteam des Arbeitskreises Asyl engagiert sich für die Sicherheit von Flüchtlingskindern im Straßenverkehr.

>mehr

 

Foto: AKA/Angela Israel

 

Musik verbindet

 

Musik macht nicht nur Freude, sondern ermöglicht auch Verständigung ohne Worte. Damit kann sie einen wesentlichen Beitrag zur Integration geflüchteter Menschen sowie zu einem harmonischen Zusammenleben leisten. Die Griesheimer Musiklehrerinnen Gaby Schober und Silvia Tollkien bieten Gitarrenunterricht für Flüchtlinge an.  >mehr

 

Foto: AKA/Angela Israel

 

Erfolg auf der ganzen Linie

 

Das „Fest der Begegnung“, das am Samstag, 9. Juli von 14 bis 20 Uhr vor dem Georg-August-Zinn-Haus im Herzen Griesheims stattgefunden hat, war ein Musterbeispiel gelingender Integration: Gute Stimmung, interessante Gespräche und Sonnenschein. Viele hunderte Besucher und die teilnehmenden Flüchtlinge die Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und gemeinsam zu feiern. >mehr

Foto: AKA/Martina Roth

 

Vom Flüchtling zum Mitbürger

 

Lutz Kramer vom Arbeitskreis Asyl Griesheim im Interview mit einem syrischen Flüchtling. mehr>

 

 

 

 

 

Foto: AKA/Wieland Eschenhagen

 

Neue Nachbarn in der Bunsenstraße

 

Am vergangenen Donnerstag bezogen 120 Flüchtlinge das ehemalige Hotel Aron in der Bunsenstraße und fanden ein neues Zuhause in Griesheim. mehr>

 

 

 

 

Foto: AKA/Angela Israel

 

Spende der TUS-Turnabteilung


DieTurnabteilung des TUS Griesheim übergibt eine Spende in Höhe von 600 Euro an den Förderverein Asyl. mehr›

 

 

Wir suchen Helfer!

 

Der Arbeitskreis Asyl Griesheim sucht Unterstützung.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

 

> Download des Flyers

 

Foto: AKA/AMartina Roth

Größer, heller, übersichtlicher

So präsentiert sich der neue Standort der Sachspendenzentrale in der Pfützenstr. 2 in Griesheim. Nach erfolgreichem ersten Ausgabetermin in den neuen Räumen am 26.02.2016 fand am Nachmittag desselben Tages eine kleine Einweihungsfeier statt. mehr›

 

Foto: AKA/Martina Roth

Haare schneiden im "Salon Bunsenstraße"

Der Friseursalon "INKA GÖRSCH HAARE - KOSMETIK - LA BIOSTHETIQUE" hat etwa 30 Asylsuchenden in der Flüchtlingsunterkunft die Haare geschnitten. Weitere Aktionen sind geplant. In diesem Rahmen wurden auch etwa 100 Flaschen Shampoo verteilt. Sie stammten aus einer Spende von 250 Flaschen, die das Unternehmen LA BIOSTHETIQUE PARIS schon vorher übergeben hatte. mehr›

Foto: AKA

Deutschunterricht im Bioversum

Unterricht einmal anders: Ein kleines Team aus den Deutschkursen konnte im Rahmen eines Ausflugs Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Welt der Pflanzen und Tiere feststellen.

Ein guter Ansatz, um die Deutschkenntnisse auch in dieser Hinsicht auszubauen.

mehr›

 


Foto: Angela Israel

 

Im Miteinander entsteht Zugehörigkeit

 

Flüchtlinge tun etwas für Flüchtlinge: 

 

Der Ökumenische Kreativkreis für Frauen spendet €800,00 für den Förderverein Asyl Griesheim

 

Lesen Sie mehr


Foto: Griesheimer Anzeiger / hst-foto

Eine Spende für die Griesheimer Flüchtlingsarbeit

 

Das Fahrrad-Team um Jörg Ruf war sichtlich erfreut über die Zuwendungen einiger Griesheimer Firmen.

Damit können Flüchtlinge und Helfer in den beiden Werkstätten in der Bunsenstraße und im Nordring die zunehmende Zahl von Fahrrädern in Stand halten.

Wäre das nicht auch eine Aufgabe für Sie? Das Team sucht weitere Mitstreiter. mehr

 

Foto: Bernd Roselieb - bernd-roselieb.com

 ADAC zu Gast beim Verkehrs-Training


Im Rahmen der Recherchen für einen Artikel in der Januarausgabe der ADAC Motorwelt hatte das Team Verkehrs-Training des Arbeitskreises Asyl Besuch vom ADAC. Claus Christoph Eicher von der ADAC Motorwelt und der Fotograf Bernd Roselieb begleiteten uns bei den Kursen "Grundlagen im deutschen Straßenverkehr" und "Verkehrs-Training für Fortgeschrittene". Hier den Artikel lesen.

 

Leikun Kinde-Admase (links) und Yared Getachew-Weldema-riam aus Äthiopien,  Foto: Griesheimer Anzeiger / hst-fotos

Weihnachten in der Fremde

Abhängig von der Herkunftsregion, der Tradition, dem Glauben und der persönlichen Präferenz gestalten die in Griesheim lebenden Menschen diese Tage ganz unterschiedlich. Eine Gemeinsamkeit gibt es aber: Das sind für die meisten von uns ganz besondere Tage, in die man viele Erwartungen setzt und die eine heraus gehobene Bedeutung haben.

Wie sieht das aber bei unseren Griesheimer Flüchtlingen aus? Heike Strobel vom Griesheimer Anzeiger hat versucht, dazu einige Einblicke zu gewinnen. mehr


 

Foto: Angela Israel

Drei Griesheimer Gesangvereine übergeben Spende

Vor dem Stand des Arbeitskreises Asyl auf dem Weihnachtsmarkt:

Aus dem Erlös eines gemeinsamen Konzertes unter dem Motto "Griesheim - Haste Töne!?" übergaben die Gesangvereine Liedertafel, Germania und Frohsinn  einen symbolischen Scheck in Höhe von 2466 Euro. mehr›


Foto: Angela Israel

Wer will einen Flüchtling zu sich nach Hause einladen?

Gemeinsam Tee trinken, reden, spielen, essen, kann eine Bereicherung für Gast und Gastgeber sein.

Wenn Sie interessiert daran sind, ganz unverbindlich einen Griesheimer Asylbewerber, ein Paar oder eine Familie für einige Stunden zu sich nach Hause einzuladen, lesen Sie bitte hier weiter: mehr

 

Weitere Artikel finden Sie im Archiv